IFS Broker 3.1

Beschreibung

Broker, Agenten und Importeure gelten in der Lebensmittel- und Getränkeproduktion als wichtigster Vermittler zwischen Produzenten und Einzelhändlern. Man erwartet von ihnen, dass sie die Produktanforderungen des Kunden klar an die Hersteller und Erzeuger kommunizieren und diese gewährleisten können. Ihre IFS Broker-Zertifizierung weist nach, dass Sie als Unternehmen sowohl Wert auf die Qualität und Sicherheit der Lebensmittel als auch die Bedürfnisse Ihres Abnehmers legen.

Nach dieser Weiterbildung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Inhalt

  • Anforderungen des IFS Broker 3.1 verstehen und mit den geeigneten Maßnahmen umsetzen
  • Zertifizierungsablauf und Anwendungsbereiche des Standards
  • Abweichungen in den KO-Anforderungen vermeiden
  • Praxisbeispiele Broker
  • Interne Audits und Betriebsbegehungen effektiver gestalten

Nutzen

  • Sie wissen, wo der Standard angewendet werden kann.
  • Sie lernen die wichtigsten Anforderungen kennen.
  • Sie werden auf das Audit vorbereitet.
  • Sie lernen die Struktur des IFS kennen.

Teilnehmerkreis

  • Fach- und Führungskräfte, sowie Mitarbeiter aus dem QM von Unternehmen, die in erster Linie Handelsaktivitäten betreiben. Außerdem für Zwischenhändler, Handelsagenturen oder Importeure von Lebensmitteln, Getränken, HPC Produkten oder Verpackungen, die bereits nach IFS Broker zertifiziert sind oder sich zertifizieren lassen wollen.
Buchung IFS Broker 3.1
Die Registrierung wird verschickt.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Abbrechen