Skip to main content

Romer Labs Forum in Deutschland trifft auf viel Zuspruch

Zum zweiten Mal wurde unter Führung der Business Unit in Deutschland und Dr. Sandra Nitschkowski das Romer Forum veranstaltet. Nachdem im letzten Jahr der Schwerpunkt auf die Mykotoxin Analyse gelegt wurde, war dieses Jahr dem Nachweis von Allergenen gewidmet. Als Orte wurden hierfür Nürnberg und Münster ausgewählt, um möglichst vielen Kunden eine gute Anreise zu ermöglichen. Insgesamt 45 Teilnehmer wurden von unseren Kolleginnen Frau Claudia Zumpe in Münster und Frau Vera Poetschke in Nürnberg durch die Veranstaltungen geführt.
Dieses Jahr wurde mit dem Themenschwerpunkt Allergene und die Novellierung des aktuellen Industriestandards International Food Safety (IFS) 6.1 in diesem Bereich, ein interessanter Punkt in der aktuellen Qualitätssicherung getroffen. So konnten wir uns über ein breites Spektrum an Teilnehmern aus allen Bereichen der Lebensmittelindustrie freuen, angefangen bei der Milchwirtschaft, über Fleisch-, Feinkost- und Schokoladenindustrie sowie externer Labore und sogar Landeslaboren. Als Referenten konnten Martin Candia, Produktmanager für Allergene von Romer Labs, und Ingrid Sehler, Referentin des Beratungsinstitut Lebensmitteltechnik Deutschland gewonnen werden. Beide trafen mit Ihren Vorträgen die Interessen des Publikums, das durch viele Nachfragen und angeregte Diskussionen die Veranstaltungen belebte. Ein großer Diskussionspunkt ist nach wie vor die fehlende Einführung von verbindlichen Grenzwerten von der Gesetzgebung und das Fehlen allgemein gültiger Referenzmaterialien. Der praktische Teil am Ende der Veranstaltung vertiefte die vorgestellte Thematik. Dabei hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, den Umgang mit unseren Systemen zu erproben.

So war es sehr erfreulich durchweg positives Feedback aus beiden Veranstaltungen mit zu nehmen. Auf Grund der erfolgreichen Veranstaltungen und der großen Nachfrage, wird eine weitere Veranstaltung zu dieser Thematik in Plauen/Ostdeutschland im November dieses Jahres stattfinden.

Seit 2018 besteht unsere Partnerschaft mit Romer Labs die wir auch in Zukunft weiter ausbauen werden.

Unser Beratungsinstitut unterstützt sie gerne bei der Einführung, Implementierung und Weiterentwicklung von Lebensmittelmanagementsysteme (HACCP, IFS, BRC, ISO22000/FSSC22000). Wir erstellen Schwachstellenanalysen und führen interne Audits sowie Vor-Audits durch. Gerne begleiten wir sie auch bei ihrem Zertifizierungsaudit.

Hinweis

Vom 16.12. – 20.12.2019 findet unsere IFS-Winterakademie in  am Main statt. Am 17.12.2019 übernimmt Frau Dr. Sandra Nitschkowski der Fa. Romer Labs von  09:00 – 12:30 Uhr das Seminar zum Thema Allergen-Schnelltests. Die Referenten der Veranstaltung sind Frau Inge Sehler und Herr Sascha Andrawas, beide von unserem Beratungsinstitut Lebensmitteltechnik-Deutschland. Hier geht’s zur Anmeldung

 

 


Ähnliche Beiträge