Produktionsfachkraft

Beschreibung

Was wären Fabriken ohne Maschinen und Anlagen? Kaum vorstellbar, man müsste jedes Produkt ohne technische Unterstützung herstellen. Doch, bevor die Produktionsmaschinen ihren Dienst beginnen dürfen, müssen sie geprüft, in Betrieb genommen und bedient werden. Genau hier fängt die Arbeit der Produktionsfachkraft an. Sie endet, wenn die Maschinen zuverlässig ihre Aufgabe erledigen und die Endprodukte effektiv, effizient und mit höchster Qualität hergestellt werden. Während der
Qualifikation zur Produktionsfachkraft werden die Teilnehmer zum Experten, wenn es um die Abläufe, Organisation und die Bedienung von Produktionsanlagen geht.
Während der Qualifikation zur Produktionsfachkraft lernen Sie Schritt für Schritt, wie Produktionsanlagen funktionieren, aber auch Ansätze von Methoden wie Lean Management. Sie werden auf Kennzahlen sensibilisiert. Natürlich werden Produktionsprozesse nicht nur in der Theorie geplant und dann nach dem Motto „wird schon klappen“ durchgeführt. Sie werden erst simuliert, bevor sie sich im „echten Leben“ beweisen müssen. Diese Simulationen werden in praxisorientierten Fallbeispielen durchgeführt.

Diese Weiterbildung endet mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung. Nach einer positiven Auswertung erhalten Sie das Zertifikat „Produktionsfachkraft“

Inhalt

  • Aufbau und Organisation,
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz,
  • Umweltschutz;
  • Betriebliche Kommunikation und Teamarbeit,
  • Erstellen und Anwenden von technischen Unterlagen,
  • Kundenorientierte Kommunikation,
  • Planen der Arbeit,
  • Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsmanagement
  • Produkt- und Prozessdatenmanagement,
  • Produktionstechnologien und -prozesse,
  • Arbeitsorganisation und Produktionssysteme.
  • Erproben von Produktionsabläufen,
  • Übergeben oder Übernehmen von Produktionsanlagen,
  • Gestalten und Sichern von Produktionsprozessen,
  • Analysieren von Produktionsprozessen,
  • Simulieren von Produktionsprozessen,
  • Optimieren von Produktionsprozessen,
  • Organisieren von Logistikprozessen.

Nutzen

Sie können produktionstechnische Aufträge analysieren, technische Lösungsvarianten erarbeiten, bewerten und abstimmen, Arbeitsabläufe planen und abstimmen
Sie können betriebliche Aufträge durchführen und mit praxisbezogenen Unterlagen dokumentieren sowie ein auftragsbezogenes Fachgespräch führen.
Sie können Produktionsprozesse analysieren, technische und organisatorische Schnittstellen klären, bewerten und dokumentieren
Sie können Maßnahmen zur Prozessoptimierung erarbeiten, bewerten, abstimmen und dokumentieren sowie Änderungsdaten einpflegen

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter mit Migrationshintergrund
Mitarbeiter ohne Fachausbildung
Auszubildende
Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen und Ebenen, die aktiv am QM-System und an der Qualitätsverbesserung mitwirken

Buchung Produktionsfachkraft
Die Registrierung wird verschickt.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Abbrechen