Zertifizierter Produktionsleiter

Beschreibung

Die Weiterbildung zum „Zertifizierten Produktionsleiter in der Lebensmittelindustrie“ mit dem Schwerpunkt Produktionsmanagement ist ein wichtiger Schritt für Ihren beruflichen Erfolg.
Sie erlernen die Methoden zur qualitativ hochwertigen Fertigung eines Produktes. Der Produktionsleiter oder auch Fertigungsleiter*in verantwortet das Produktionsmanagement, als die wirtschaftliche Planung und Koordination der Produktion sowie das Qualitätsmanagement, als wichtigstes Element zur Kundenzufriedenheit und langfristigen Kundenbindung. Das Kompetenzprofil des Produktionsleiters der Produktionsleiterin verantwortet die Fehlerlösung, die Strategieentwicklung zur Effizienz- oder Qualitätssteigerung sowie zur Optimierung der Wertschöpfung. Der Produktionsleiter entsendet daher immer wieder das Fachpersonal, um Maschinen zu warten und zu reparieren. Ebenso verbessert er die Effizienz einzelner Geräte untereinander. Auf diese Weise gestaltet er die Produktionsstraße kostensparender – bei gleichen oder sogar besseren Herstellungszahlen. Eine Tätigkeit, die dafür sorgt, dass die Regale im Supermarkt auch tatsächlich immer gut gefüllt sind.

Diese Weiterbildung endet mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung/Projekt. Nach einer positiven Auswertung erhalten Sie das Zertifikat „Zertifizierter Produktionsleiter/in“

Inhalt

  • Stellung des Produktionsleiters
  • Aufgabenüberblick
  • spezifische Tätigkeiten: z. B. Fertigungsreviews, KVP, Fire Fighting, präventive Arbeit
  • Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Umweltschutz
  • Übertragung und Übernahme von Unternehmerpflichten
  • Verantwortung der Leitung für Vermögenswerte
  • Investitionen und Personalkosten
  • Effektivität und Effizienz im Beschaffungsprozess
  • Verantwortung für Produkt und Qualität
  • Anlieferung, Lagerung, Prüfverfahren, Verpackung
  • Organisationsentwicklung und -gestaltung
  • Die Herausforderung des Dreiecks Qualität – Kosten – Liefertreue
  • Kennzahlen und Kennzahlensysteme
  • Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems
  • Blick in die Zukunft: Industrie 4.0
  • Total Productive Maintenance (TPM)
  • Lean Management
  • Instandhaltung und Instandhaltungsmanagement
  • Flexibilität in der Fertigung – Automatisierung vs. manuelle Fertigung
  • Personaleinsatzplanung und Entgeltgestaltung
  • Betriebliche Verbesserungsprozesse
  • Kostenarten und Kostenstellen
  • Selbstkosten und Deckungsbeitrag
  • Herstellungskosten: von Plan- über Gemein- bis Fehlerkosten
  • Investitionsmanagement
  • Abschreibung und Auswirkung auf die Stückkosten
  • Zusammenhang von Investition, Abschreibung und Liquidität
  • Einfluss der Liquidität auf die Fremdfinanzierung/die Fremdkapitalzinsen
  • Bestandsmanagement
  • Lagerhaltungskosten

Nutzen

Sie wissen:

  • welche Verantwortung der Produktionsleiter für Mitarbeiter, Qualität, Produkt und Vermögenswerte trägt
  • wie Sie strategisches, taktisches und operatives Produktionsmanagement implementieren
  • welche Kennzahlen und Kennzahlensysteme wichtig sind
  • inwiefern Sie als Produktionsleiter als Schnittstelle zu anderen Abteilungen/Bereichen (beispielsweise Betriebsrat oder externen Dienstleistern) fungieren
  • welche betriebswirtschaftlichen Grundlagen Sie als Produktionsverantwortlicher beherrschen sollten
  • wie Sie unterschiedliche Methoden einsetzen

Teilnehmerkreis

Produktionsleiter
Leiter der Herstellung
Leiter der Logistik
Montageleiter
Technische Leiter

Buchung Zertifizierter Produktionsleiter
Die Registrierung wird verschickt.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Abbrechen